Bildungsziel

Durch den Besuch des einjährigen Berufskollegs Technik können Sie sich in kürzester Zeit und dennoch gründlich das Wissen und Können aneignen, das Sie für den erfolgreichen Einstieg in ein Hochschulstudium benötigen. Innerhalb von nur gut 10 Monaten erwerben Sie an der GBS die Fachhochschulreife, wobei der Bildungsschwerpunkt nicht auf speziellem beruflichem Anwendungswissen liegt, sondern auf der Erreichung der Studierfähigkeit. Es werden also genau die Fächer mit hoher Stundenzahl unterrichtet, die an der Hochschule besondere Bedeutung haben. Dies spiegelt sich in der Stundentafel wider, die eben jene Kernfächer mit außerordentlich hoher Stundenzahl ausweist.

Voraussetungen

Abschluss

Die Schüler und Schülerinnen erwerben hier die bundesweit anerkannte Fachhochschulreife, welche die Voraussetzung für die Aufnahme eines Studiums an einer Hochschule im gesamten Bundesgebiet darstellt.

Kosten

Schulgeld wird nicht erhoben. Die erforderlichen Schulbücher werden vom Schulträger zur Verfügung gestellt.

Stundentafel

KernfachWochenstunden
Mathematik6 Stunden
Physik7 Stunden
Englisch6 Stunden
Deutsch4 Stunden

In diesen Kernfächern wird am Ende des Schuljahres landesweit einheitlich geprüft. Da die Absolventen der Schule eine allgemeine, bundesweit gültige Hochschulzugangsberechtigung erwerben, stehen auf dem Stundenplan weitere Fächer, die nicht schriftlich geprüft werden.

NebenfachWochenstunden
Geschichte mit Gemeinschaftskunde2 Stunden
Chemie2 Stunden
Wirtschaftslehre2 Stunden
Projektarbeit2 Stunden
Sport2 Stunden
Religion (freiwillig)1 Stunde

Unsere 1BKFHT-Schüler werden in einem kleinen Klassenverband von motivierten, oberstufenerfahrenen Lehrkräften unterrichtet. Wir legen an unserer Schule besonderen Wert auf ein angenehmes Unterrichtsklima, ohne dabei die Wissensvermittlung zu vernachlässigen.

Aufnahmevorausetzungen

Mindestens eine der folgenden Vorausetzungen müssen erfüllt sein
Zusätzlich müssen die beiden folgenden Voraussetzungen ebenfalls erfüllt sein

Anmeldung

Bewerbungen werden bis 01. März eines jeden Jahres nach dem Auswahlverfahren der Aufnahmeverordnung berücksichtigt. Dem Aufnahmeantrag sind beizufügen

Dazu wird eine Erklärung des Bewerbers verlangt, ob er bereits an einem Aufnahmeverfahren am einjährigen Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife teilgenommen hat, einen Aufnahmeantrag an ein anderes Berufskolleg gerichtet hat, bereits an Prüfungen zum Erwerb der Fachhochschulreife teilgenommen hat oder die Oberstufe eines Gymnasiums oder eines anderen zur allgemeinen oder fachgebundenen Hochschulreife führenden Bildungsgangs besucht hat