Schule einmal anders

Eine 13. Klasse des Technischen Gymnasiums an der Gewerblichen Schule Ehingen erlebt zur Zeit eine etwas ander Art von Geschichtsunterricht:
Wenige Wochen vor dem Abitur geht es in einem Projekt um den Kalten Krieg in der Region und damit auch um ehemalige Atomwaffenstützpunkte wie die in den 1960er und 70er Jahren geplante Pershing-Station in Allmendingen und den Protesten der Friedensbewgung in den 1980er Jahren.

Weiterlesen Schule einmal anders