Der weiße Turm




Als letzter Programmpunkt unseres Ausflugs nach Thessaloniki war die Besichtigung des weißen Turms in Thessaloniki eingeplant. Der weiße Turm ist das Wahrzeichen von Thessaloniki. Er stammt aus der venezianischen oder frühen osmanischen Zeit und wurde wahrscheinlich von venzianischen Baumeistern errichtet. Durch die Jahrhunderte diente er den wechselnden Herren als Waffenlager,Gefängnis und im zweiten Weltkrieg den Besatzungen als Nahrungsmittellager. Inzwischen wird der Weiße Turm als Museum genutzt. Bei unserer Ankunft bemerkten wir, dass der Weiße Turm gerade unter Wartungsarbeiten stand und wir ihn so von innen nicht besichtigen konnten. So musste wir uns damit zufrieden geben ihn von außen zu betrachten und Fotos zu schießen.