Fachbereich Parkett- und Bodenleger/in - Projekte


Schleifmaschine für die Gewerbliche Schule Ehingen       Oktober 2009


Im Rahmen der Renovierung der Fußböden im Ehinger Tafelladen, siehe hierzu auch

Fachbereiche / Parkett- und Bodenlegen / Projekte / Neuer Fußbodens für den Ehinger Tafelladen,

wurde für Montag, 12.10.09 mit der Firma Wolff ein gemeinsamer Vorführtermin vereinbart. Herr Liebelt stellte die neueste Generation (" COBRA ") der Schleifmaschinen den versammelten Schüler des zweiten Lehrjahres F2-PA-1T ,-2T und BLT vor. Diese Maschine sollte der Gewerblichen Schule Ehingen als Leihgabe für die Arbeiten beim Projekt "Tafelladen Ehingen" dienen.

Herr Liebelt von der Firma Wolff bei der Vorführung
Herr Liebelt, Firma Wolff, bei der Vorführung

Die Überraschung kam am Ende der Präsentation!
Herr Liebelt hat der Gewerblichen Schule Ehingen die Maschine freundlicher Weise auf Dauer für Ausbildungs- und Übungszwecke überlassen. Dies war für die Lehrer der Gewerblichen Schule Ehingen eine freudige Überraschung.
Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal bei Herrn Liebelt und der Firma Wolff recht herzlich bedanken.

Wesentliche Vorteile der "COBRA".

  • Die Maschine lässt sich in verschiedene Einzellteile zerlegen.
    Sie ist für eine Person transportierbar und somit auch mobil einsetzbar.
  • Sie lässt sich in der Bedienhöhe vielfach verstellen.
    Dadurch ist sie wesentlich ergonomischer und der Parkett oder Bodenleger kann ermüdungsfreier arbeiten.

  Schleifmaschine ''Cobra'' der Firma Wolff

Offizielle Übergabe der Schleifmaschine durch Herrn Liebelt an die Lehrer der Gewerblichen Schule Ehingen.

Von links nach recht:
-) Herr Müller Gewerbliche Schule
-) Herr Riek Gewerbliche Schule (an der Maschine)
-) Herr Steinle Gewerbliche Schule
-) Herr Liebelt Firma Wolff

  Schleifmaschine ''Cobra'' der Firma Wolff
 

zurück zur vorigen Seite