Presseberichte - 2014




Pilotprojekt "Individuelle Förderung " an der Gewerblichen Schule Ehingen     Oktober 2014

Erfolgreich absolviert haben Schülerinnen und Schüler die Einführungsveranstaltung im Schullandheim Vorgelhof. Die teilnehmenden Berufsschüler der Abteilung Metall im 1. Lehrjahr absolvieren eine Ausbildung in einem metallverarbeitenden Beruf.

Im Vordergrund des zweitägigen Projekts standen einerseits Übungen zur Förderung der Teamgeistbildung, andererseits sollten die Schüler ihr persönliches Lernprofil und Lernverhalten in Form einer Lerntypenanalyse besser kennenlernen.

Die Auftaktveranstaltung versteht sich als der Beginn eines Pilotprojekts von insgesamt vier Berufsbildenden Schulen in Baden-Württemberg, die als Ziel eine bessere individuelle Förderung von Berufsschüler im gesamten Ausbildungsverlauf verfolgen. Die Gewerbliche Schule Ehingen unterstützt dieses Pilotprojet, an dem momentan 8 Lehrerinnen und Lehrer aktiv beteiltigt sind.

Text und Bild: Gewerbliche Schule Ehingen

 

zurück zur vorigen Seite